Partnerschaften

Partnerschaften der Ortsgemeinde Herxheim mit dem französischen St. Apollinaire und dem englischen Ilfracombe

Partnerschaften der Ortsgemeinde Herxheim

Die Ortsgemeinde Herxheim unterhält offizielle kommunale Gemeindepartnerschaften mit St. Apollinaire im französischen Burgund und mit Ilfracombe an der Südwestküste Englands. Beide Partnerschaften hatten als Ausgangspunkt persönliche Bekanntschaften, bei beiden war der Freundschaftskreis Herxheim – St. Apollinaire/Ilfracombe maßgeblich beteiligt.

Die Kontakte mit St. Apollinaire entstanden durch die Freundschaft von Bruno Biegard, damaliger Beigeordneter der Ortsgemeinde Herxheim, und seines Schwiegersohnes Tilbert Müller, Mitglied des Ortsgemeinderates und späterer Vorsitzender des Freundschaftskreises, mit Marcel Weinling in St. Apollinaire, ebenfalls Mitglied im dortigen Gemeinderat. Biegard und Müller sensibilisierten den Herxheimer Rat für eine Partnerschaft, auch in St. Apollinaire fand man offene Ohren und am 25. Mai 1979 wurden die Jumelage-Urkunden in Herxheim und am 30. September desselben Jahres in St. Apollinaire von den Bürgermeistern Louis Bertou und Elmar Weiller offiziell unterzeichnet.

Die Verbindungen mit Ilfracombe entstanden durch die persönliche Freundschaft von Michael Peters, Lehrer an der Hauptschule Herxheim mit Kevin Cook, einem Kollegen an der Gesamtschule Ilfracombe. Beide organisierten ab 1974 einen jährlichen Schüleraustausch im Wechsel, wobei die jeweiligen Gruppen in Privatfamilien untergebracht waren. Als Michael Peters 1976 versetzt wurde, übernahmen die Herxheimer Lehrer Armin Geyer und Tilbert Müller den Schüleraustausch. Auch hier waren die offiziellen Gemeindegremien auf beiden Seiten aufmerksam geworden, bekundeten Interesse an einer Partnerschaft und am 25. Mai 1980 unterzeichneten in Ilfracombe die beiden Bürgermeister Geoff Crowe und Elmar Weiller die Partnerschaftsurkunde, die Gegenzeichnung in Herxheim erfolgte im Oktober desselben Jahres in Herxheim.

Im Laufe der Jahre gab es immer mehr offizielle und private Kontakte nach Frankreich und England, die eine Hilfestellung durch einen kompetenten Ansprechpartner notwendig machten: Den Freundschaftskreis Herxheim – St. Apollinaire/Ilfracombe.

Quelle: http://www.freundschaftskreis-herxheim.de



Ilfracombe (England)
Ilfracombe (England)
St. Apollinaire (Frankreich)
St. Apollinaire (Frankreich)