„Herxheim ist (m)eins“

Logo der Imagekampagne

Ansprechpartner

Ortsbürgermeister
Franz-Ludwig Trauth


und

Büro stadtimpuls 
Dipl.-Ing. Michael Kleemann
info@stadtimpuls.com
www.stadtimpuls.com
06341-2830652

Bürgerforum

Bildimpressionen zum Bürgerforum
in der Festhalle Herxheim
am 15.06.2015

Zentrumsmanagement mit Aktionen und Logopräsentation beim Theaterbummel in Herxheim

Bei strahlendem Sonnenschein zog es am Sonntag, 25.09.2016, zahlreiche Besucher von nah und fern zum Theaterbummel auf die stillgelegte Herxheimer Hauptstraße, womit das Chawwerusch – Theater seinen diesjährigen Saisonauftakt beging.

Nicht nur die Bespielung der Ladenleerstände mit Szenen aus dem Theaterprogramm entlang der Hauptstraße gaben dem Zentrumsmanagement den Anlass, sich mit einer eigenen Station zu beteiligen, auch der Titel der kommenden Theatersaison „mit anderen Augen sehen“ passte sehr gut zu den Inhalten der anstehenden Imagekampagne. Veränderungen brauchen neue Sichtweisen.

So wurde die Station unter der Überschrift: „Herxheim mit anderen Augen sehen“ in Zusammenarbeit mit dem Büro „Yalla Yalla“ aus Mannheim aufgebaut. Besucher waren eingeladen, sich ihr eigenes Bild von Herxheim, mittels Handyfotografien zu machen. Dazu konnten sowohl Details, wie auch spezielle Blickwinkel auf gern oder kritisch gesehene Stellen aufgenommen und per SMS an die Station zurückgeschickt werden, wo sie ausgedruckt, an einer Reihe von Standböcken neben Aphorismen und den Wortspielkarten „Mein Wort für Herxheim“ aus dem letzten Bürgerforum aufgehängt wurden.
Im Laufe des Tages wuchs zunehmend eine kleine Ausstellung, bei der sich Besucher und Teilnehmer mit alten und neuen Perspektiven Herxheims auseinandersetzen konnten.
Die Standböcke dienten dabei nicht nur als simple Haltekonstruktion. Ihr Aufbau symbolisierte eine Reihe von X – en, wie sie auch im neuen Logo* zu finden sind, das ebenfalls hier präsentiert wurde.


*Erklärung zum Logo:

Das zum neuen "Corporate Design" zugehörige Logo zeigt das, in der Mitte des Ortsnamens befindliche X verdreifacht. Mit einfachen Punkten versehen, werden menschliche Symbolfiguren erkennbar, die zusammenstehen. So wird die Grundaussage selbstredend:

"Der Mensch im Mittelpunkt. Die Gemeinschaft im Mittelpunkt."


Eine Botschaft, mit der sich Herxheimer selbst gut identifizieren können und die nach außen das vermittelt, was die ortstypische Besonderheit ist.

Der in Handschrift gestaltete Slogan verstärkt zum einen die Aussage zur Verbundenheit des Einzelnen mit dem Ort - im Sinne der Aussage: "MEIN Herxheim", zum anderen bringt die Doppellesbarkeit des Zeichens, das gedrehte "M" im Sinne der "Summe", die Verbundenheit im Miteinander deutlich auf den Punkt: "Herxheim ist Meins". Damit vermittelt das Logo, dass die Bewohner hier gerne in einer liebenswerten Gemeinschaft zuhause sind und zeigt nach Außen einen attraktiven Lebens- und Wirtschaftsstandort, mit einer hohen Anzahl an Stärken und Potenzialen.Gleichzeitig symbolisieren die drei Figuren in unterschiedlichen Farben, die weit über Herxheim hinauswirkenden Imageträger: Gesundheit, Soziales und Kultur als einzelne und miteinander kooperierende Ortsqualitäten, die sich auch in Wirtschaft und Handel widerspiegeln.

Die Farbe Blau beschreibt mit den Assoziationen zu Wasser, Luft und Himmel, sinnbildlich die Werte von Wohlbefinden und Vertrauen zum Thema Gesundheit. Das Gelb, als sonnige Farbe, steht für die Eigenschaften von Sympathie, Kommunikation und Wärme im sozialen Bereich. Diese beiden Farben sind bereits im Gemeindewappen verankert. Das neue Grün, aus der Mischung der beiden Farben entstehend, drückt die inspirativen Kräfte der Kultur aus: Belebung, Entwicklung und Wachstum.

Die ineinandergreifenden X weisen ebenso auf die ursprüngliche Tradition der Textilverarbeitung Herxheims hin, denn sie symbolisieren in Verlängerung und Verdichtung ihrer Linien ein Stoffgewebe.

Die Vielfältigkeit des Logos lässt zahlreiche Spielarten der Anwendung zu. Ob als Ganzes oder in Teilen, ob gedruckt oder digital, ob gebaut oder von Menschen nachgestellt, es lädt ein mitzumachen, das Bild einer regen Gemeinde mitzugestalten und mitzutragen.

Die hohe Wiedererkennbarkeit gewährleistet und komplettiert die Liste der erfüllten Grundvoraussetzungen für ein Logo, das authentisch, tiefenwirksam und langfristig verankert werden kann.

Die Erfrischungen musste man sich beim „Smoothie-Radeln“ selbst verdienen, die ein Jeder individuell aus verschiedenen Obstsorten kreieren konnte.

Das Zentrumsmanagement bedankt sich ganz herzlich bei den Akteuren und Helfern des Chawwerusch-Theaters für die Entwicklung dieses tollen Formats des Theaterbummels, die Unterstützung der Station und die gute Zusammenarbeit.